Der Komödienhit: "Patrick 1,5"

Dem Komödienhit von Michael Druker, diente eine schwedische Filmkomödie als Vorlage. Ein Dauerbrenner, der bereits seit neun Jahren zum festen Bestandteil des Veranstaltungs-Programms der Theatergastspiele Fürth gehört.

Erzählt wird am

Mittwoch, 26. Januar 2022
um 20 Uhr
in der Stadthalle Lübbecke

eine wundervolle Geschichte über die Überwindung von Vorurteilen, die vorsichtige Annäherung der Protagonisten, und davon, wie eine glückliche Beziehung mächtig ins Wanken geraten kann.

Samstag, 21. November 2021 um 20 Uhr in der Stadthalle Lübbecke

Sven und Göran haben eigentlich alles, ein Kind würde das Glück ihrer „eingetragene Partnerschaft“ vervollständigen. Eine stabile Beziehung, ein neues Haus im ruhigen Vorort, gute Jobs mit flexiblen Arbeitszeiten, alles gute Voraussetzungen für den Adoptionsantrag. Er ist schnell durch und bald ist Patrick im zarten Alter von 1,5 Jahren auf dem Weg.

Samstag, 21. November 2021 um 20 Uhr in der Stadthalle Lübbecke

Doch das Sozialamt hat hier wohl etwas übersehen und schickt den 15-jährigen Rabauken, ebenfalls mit Namen Patrick, der Homosexuelle hasst, zu dem erwartungsvollen Paar. Schuld ist ein Fehler vom Amt, ein Kommafehler. Da der Ankunftstermin auf einen Gründonnerstag fällt, stehen die Telefone am Nachmittag in der Behörde still und das ungleiche Trio muss mit der unfreiwilligen Situation klar kommen.

Welten prallen aufeinander. Lassen sich Toleranz und Anderssein verbinden.

(Fotos: Andreas Bassimir)

zur Startseite
199 Sitzplätze stehen je Aufführungstermin zur Verfügung. Wichtige Infos dazu finden Sie hier.

Social